• Home
  • Fashion
  • Hut ab!
    • Hut ab!

      Willkommen auf dem Reiter Hut ab! Hier besprechen wir Themen die uns beschäftigen, spannende Neuigkeiten, Trends sowie wunderbare Modefauxpas. Wir bieten euch eine Bandbreite an Themen, die wir sorgfältig recherchieren um diese dann mit euch teilen zu können. Viel Spaß beim lesen!
    • Buy Me I'm Trend
  • Beauty
    • Beauty

      Das Genre "Beauty" befasst sich mit den Themen: Pflege, Make Up Trends sowie tolle, aber auch nicht so überzeugende Kosmetiker. Hier geben wir Feedback und zeigen euch dabei was Top und was Flop ist.
  • Über MinaHut

Aufbrezlt für den Frühling – Trachten Trends die ihr 2017 kennen solltet

April 14, 2017 0 Comments

Im Dirndl stilvoll den Frühling feiern

Nur wenige Tage nach dem offiziellen Frühlingsbeginn, am 20 März, wird die Vorfreude auf die bevorstehende warme Jahreszeit geschürt. Mit dem Frühling kommt auch eine neue Trachtensaison und diese bietet einem abermals die Möglichkeit, neben den schönen traditionellen Dirndl, mit ausgefallene Alternativen aufzufallen. In diesem Post möchte ich euch gerne die Trends für die diesjährige Frühling/Sommer Trachtensaison näher bringen. Außerdem werde ich auf moderne Innovationen und Ideen im Trachtenbereich eingehen. Denn spätestens jetzt, solltet ihr euch Gedanken über das passende Dirndl für die kommende Saison machen und dabei wollen wir euch mit einer ausführlichen Trend Vorschau unterstützen.

...und ewig lockt das Dirndl

Ursprünglich als Dienstbotentracht eingesetzt, setzte sich das Dirndl durch und ist heutzutage eine gefeierte Besonderheit. Damals war eher der praktische Nutzen vom günstigen Sommerkleid, der Grund warum das Dirndl so begehrt war. Heute ist es ein unschlagbarer Klassiker, mit dem man generell jede Veranstaltung rockt. Sei es nun mit einem lässig- frechen Look fürs Dorffest oder aber auch ein festlich- eleganter Stil für förmlichere Anlässe. Das Dirndl verleiht einem grundsätzlich eine feminine Leichtigkeit und dadurch ist ein stilsicherer Auftritt garantiert. Vor allem weil das Dirndl Problemzonen verschleiert sowie das Dekolleté optimiert, schmeichelt es einem wie kein anderes Kleidungsstück. Der Trend zum Dirndl ist also nach wie vor ungebrochen und wird auch in Zukunft mit 100% Sicherheit beständig bleiben.

Trachten Trends 2017

Der Klassiker: Spätestens seid Karl Lagerfeld beschloss die österreichisch- klassische Tracht in seine Metiers d'Art Show in Salzburg zu feiern, besinnen sich viele Trends zurück auf gewisse traditionelle Elemente. Hüte mit Accessoires, den berühmten klassischen Loden Janker, der Stehkragen, hochgeschlossene Blusen&Dirndl, Unterröcke sowie längere und schmal geschnittene Röcke sind voll im Trend. Die klassischen Modelle sind größtenteils einfärbig und schlicht. Unauffällige Muster wie Pünktchen, Blümchen, Herzchen etc. wirken nicht bestimmend oder aufdringlich. Aufgepeppt mit schönen Stickereien oder Accessoires erzeugt man einen klassischen und stilvoll, abgerundeten Look.

Shoppe meine Favoriten:

@Münchner Manufaktur Dirndl "Fee"
@Julia Trentini Walkjacke "Angelika"
@ Lena Hoschek Wally Kleid Vergissmeinnicht
@ CocoVero Bluse oben "Sophiabi" Bluse unten "Becky Biese"
@Freiwild Dirndl Anna

Was gibt's neues: Gegensätzlich dazu wird einem jedoch diesbezüglich noch eine auffällig- freche Alternative angeboten. Mit großen Polka Dots, außergewöhnlichen Mustern und bunten Farben bewegen wir uns in die zweite große Trendrichtung. Die 50er Jahre feiern mithilfe dieser Trachtensaison ihr Revival. Das frech wippende Petticoat- Dirndl ist wohl alles andere als langweilig. Für einen absoluten Blickfang sorgen heuer unkonventionelle Ausschnitt Variationen, wie auch kreative Schürzen Modifizierungen mit abgerundeten Ecken, Rüschen oder Spitze und Sheer.

Shoppe meine Favoriten:

@ Lena Hoschek Dirndl "Isolde"
@ CocoVero Dirndl "Josephine Rosewood"
@ Schönes Fräulein Produkt oben: Bärbel Produkt mitte: Resi Produkt unten: Sopherl
@ Daniel Fendler Dirndl: Leder-Baumwoll-Designer-Dirndl
@ LIMBERRY Spitzen Dirndlschürze in Gold

Internationaler Einfluss: Die schönen Trachten sind weit über Österreich und Deutschland bekannt und somit mischen sich jetzt auch internationale Designer in die Trachtensaison ein. Labels wie Victoria Secret, Olympia Le-Tan etc. entwerfen Trachten Kollektionen. Natürlich werden diese anders interpretiert, jedoch sind sie ohne Zweifel eine Überlegung wert. Selbstverständlich darf in diesem Abschnitt das Münchner Label Noh Nee nicht fehlen. Indem die Gründer Marie Darouiche und Rahmée Wetterich es schaffen zwei Kulturen in einem wunderbaren Weg zusammenzufügen.

Shoppe meine Favoriten:

@ Noh Nee DIRNDL MIT SCHÜRZE
@ Noh Nee DIRNDL KIALA AUBERGINE
minahut- graz blogger - österreich -trachten -trends
@ Olympia Le-Tan

Innovative Trachtentrends: Schon mal was von einem Stretchdirndl gehört? Nein? Na dann wird es aber höchste Zeit. Die Designerin Regina Wienerroither räumt das Klischee vom unbequemen und engen Dirndl auf, indem sie im Oberteil des Dirndls einen Stretchstoff benutzt. -himmlisch Eine weitere Innovation in der Trachtenindustrie ist die vegane Lederhose. Die wird von der Familie Unterhuber in Altenmartk im Pongau hergestellt. Am Rezept für die vegane Lederhose wurde gemeinsam mit Vegavita getüftelt und schlussendlich ist es den beiden Unternehmen gelungen, ein Geweben auf Latex- und Sojabasis herzustellen, welches der Lederhose sowohl optisch wie auch in der Robustheit gleicht. Hutab! Weitere erwähnenswerte Projekte sind unter anderem: Simplefine Jewerly Tattoo mit deren Trachten Schmuck Tattoos und Umstandsdirndl für werdende Mütter von Ploom.

Shoppe meine Favoriten:

@ Ploom Schwangerschaftsdirndl
@ Simplefine jewelry tattoo Produkt oben: Deer Produkt unten: Spatzl

Dirndl Farbpalette 2017:

Farbpalette_Trachten_Österreich_Blogger_Fashion_Minahut_Trends

Wie man sieht wird einem dieses Jahr viel Freiheit geboten. Von stilvollen Klassikern bis hin zu modernen Designs die neue Akzente setzen, ist alles dabei. Also, für mich sieht nach einer sehr vielversprechenden Saison aus.

xJen

Comments

comments

Jenny

LEAVE A COMMENT

RELATED POSTS